100g Goldbarren

100g Goldbarren sind die beliebteste Gewichtseinheit, wenn es um das Goldinvestment von Privatpersonen geht. Sie werden von fast allen Barrenherstellern geprägt und angeboten. Wie andere Goldbarren mit einem Gewicht bis zu 100g werden die Feingoldbarren meist nicht gegossen, sondern aus exakt ausgestanzten und verwogenen Feingoldplatten - ähnlich wie Goldmünzen - geprägt. Manche Barrenhersteller bieten jedoch auch 100g gegossene Anlagebarren an, da diese von vielen Kunden bevorzugt werden. Sie sind unempfindlicher als geprägte Barren und man kann Sie auch mal ohne Schutzfolie in die Hand nehmen ohnd dass sie gleich zerkratzen. Der Kursaufschlag von 100g Barren auf den Goldwert ist leicht höher als der Aufpreis bei größeren Barren, was daran liegt, dass es fast den gleichen Aufwand benötigt, aus reinem Gold einen großen oder einen kleineren Goldbarren herzustellen.

100g Goldbarren geprägt (Heraeus)
100g Goldbarren geprägt (Heraeus)
100g Goldbarren gegossen (Heraeus)
100g Goldbarren gegossen (Heraeus)

100g Goldbarren eignen sich optimal für Goldsparer, welche einmalig oder öfters bzw. regelmäßig einen mittelgroßen Betrag in Gold investieren möchten. Wer gleich mehrere 100g-Barren kauft, hat gegenüber dem Kauf größerer Barren den Vorteil, dass er beim späteren Verkauf nicht alles auf einmal verkaufen muss, sondern immer nur so viele, wie er gerade verkaufen möchte. Der Kauf von 100g Goldbarren hat außerdem gegenüber dem Kauf von großen Barren den Vorteil, dass man bei einem Barkauf bis 10.000,- Euro das Geschäft anonym abwickeln kann, ohne dass irgendwelche Personalien registriert werden. Alternativ zu normalen Goldbarren bietet die ESG auch 100g Verbundgoldbarren an welche sich durch Sollbruchstellen in kleine Minigoldbarren unterteilen lassen. Investmentgold können Sie jeder Zeit bei der ESG zum aktuellen Tagespreis kaufen und verkaufen.



100g Goldbarren geprägt
100g Goldbarren geprägt