1 Unzen Goldbarren

1oz Barren Gold
1oz Barren Gold

1 oz Goldbarren werden von fast allen Prägeanstalten hergestellt und angeboten. Wie andere kleine Barren mit einem Gewicht von weniger als 100g werden auch die 1 Unzen Au-Barren meist nicht gegossen sondern aus exakt verwogenen und beschnittenen Feingoldplatten ähnlich wie 1oz Goldmünzen unter hohem Druck geprägt. Auf vielfachen Wunsch legt das BARREN.de Herstellerkonsortium ESG / Heimerle+Meule inzwischen jedoch auch gegossene Unzengoldbarren auf. Der Kursaufschlag von 1oz Barren auf den Goldwert ist etwas höher als der Aufpreis bei grösseren Barren, was daran liegt, dass es fast den gleichen Kostenaufwand benötigt aus Feingold einen grossen oder einen kleineren Goldbarren herzustellen. 31,1g Unzenbarren eignen sich deshalb z.B. entweder als Geschenk, oder für Goldsparer welche lieber öfter einen kleine Barren kaufen möchten um das Kursrisiko zu splitten als einmalig einen oder mehrere grosse Goldbarren zu kaufen. Seit 2014 gibt es übrigens auch 1oz Tafelbarren. Der Kauf kleinerer Barren oder Goldtafeln hat ausserdem den Vorteil, dass man bei einem Barkauf bis 10.000,- Euro das Geschäft anonym abwickeln kann ohne dass seine Personalien registriert werden.

Wer gleich mehrere 31,1g-Unzenbarren aufs mal kauft hat gegenüber dem Kauf grösserer Barren den Vorteil, dass er beim späteren Verkauf nicht alles Gold auf einmal verkaufen muss sondern immer nur so viel wie er gerade in Geld umtauschen möchte. Alternativ gibt es auch zahlreiche 1 Unzen-Goldmünzen, wie z.B. den Wiener Philharmoniker oder den Krügerrand. Die Gewichtseinzeit Unze hat im Edelmetallhandel lange Tradition, so dass man den Tagespreis für Feingoldbarren dieser Grösse täglich in der Tagespresse leicht verfolgen kann. Bei der ESG können Sie die Barren dann unkompliziert kaufen und verkaufen.



Unzenbarren Fine Gold
Unzenbarren Fine Gold