Fairtrade Goldbarren

Fairtrade Gold
Fairtrade Gold

Goldbarren aus Fairtrade zertifiziertem Gold bieten Anlegern die Change guten Gewissens in Gold zu investieren. Die Barren bestehen wie normale Goldbarren auch aus 999,9er Feingold, die Herkunft, der Transport, die Raffination, Barrenherstellung und der Handel werden jedoch von der FairTrade Organisation überwacht, lückenlos dokumentiert und zertifiziert. In der Schweiz gibt es Fairtrade Goldbarren von der ZKB (Züricher Kantonalbank), und in Deutschland seit Mai 2016 im Direktvertrieb der ESG, bzw. über das Sparkassennetz der BLB.

Die Fairtrade Prämie, welche die Minengemeinschaft die sich nach Fairtrade Standards hat zertifzieren lassen zusätzlich zum normalen Goldpreis erhält ermöglicht es den Minenarbeitern und ihren Familien ihre Lebenssituation nachhaltig zu verbessern. So wird das Geld nicht nur in eine bessere Meidizinische Versorgung investiert, sondern auch in Ausbildung und Arbeits- und Umweltschutz. Bei Investmentprodukten wie Fairtrade-Barren fällt die Prämie natürlich preislich mehr ins Gewicht als bei Schmuck, da aber momentan ohnehin nicht genug Gold nach Fairtrade Standards abgebaut wird um großflächig im Investmentbereich normale Goldbarren abzulösen, wird Fairtrade Gold momentan haupstächlich bei Kleinen Barren der Gewichte 1g, 2g, 5g und 10g eingesetzt.

Um die beim Kauf in den Barrenpreis einkalkulierte Fairtradeprämie wieder zu kompensieren bezahlt die ESG beim Rückkauf übrigens für Fairtrade-Goldbarren pro g 2,50 Euro mehr als für normale Goldbarren.

Wer auch bei größeren Barren Wert auf Auskunft über die Herkunft des Goldes legt, für den Bietet der Markt ein großes Angebot an Goldbarren aus Recyclinggold.

Fairtrade Gold
Fairtrade Gold

Abmaße Fairtrade Goldbarren

GoldgehaltMaße (in mm)
1g999,9ca. 15,0 x 8,7 x 0,5
2g999,9ca. 19,1 x 11,5 x 0,5
5g999,9ca. 23,0 x 14,0 x 1,0
10g999,9ca. 31,5 x 18,5 x 1,1